Alle Artikel in: Europa

Reisen in europäische Länder

Hotel Miramonti – hoch oben über Meran

“ Wir müssen jetzt wirklich was über das Miramonti schreiben, das war  sooo schön dort“, das ist ein Satz den sowohl Jürgen als auch ich schon ganz lange sagen und jetzt ist es endlich soweit. Der Plan im September 2014 war Italien zu bereisen. Die erste Hälfte des Urlaubes wollten wir in Südtirol verbringen, die zweite Hälfte am Gardasee. Die erste Etappe führte uns nach Hafling, nahe Meran. Wenn der geneigte Leser jetzt denkt, „Na, es gibt doch auch Pferde die irgendwie so heißen“ exakt diese Pferdchen kommen dort her. Der Ort hat ca. 700 Einwohner und die Pferde sind direkt unterhalb des Hotels in einem benachbarten Gestüt zu bewundern. (Vorsicht vor dem Elektrozaun. Jürgen hat in das Apfelland Südtirol Äpfel aus Hessen mitgebracht und diese bei der Abfahrt an die Haflinger verfüttert. Die dabei gemachte Bekanntschaft mit dem Elektrozaun hat nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Ganz abgesehen davon, dass ich auch jetzt noch lachen muss, wenn ich daran denke). Ich kann darüber im Nachhinhein auch etwas lächeln, aber nur etwas.

Stockholm Wochenende, Tag 1

Donnerstag, 9.7.2015 , Anreise noch in Frankfurt Morgens um 7 ging es los, Das Auto bleibt zu Hause, ich fahr mit dem Bus zum Fraport, das ist relativ günstig (3€),dauert dafür halt ca 45 min. Mit dem Taxi wäre ich in 20 Minuten da gewesen, hätte aber auch ca 24 € bezahlen dürfen. Meine Buslinie fährt ja Gott sei Dank durch bis zum Terminal 1, also kein nerviges Umsteigen. Da wir schon am Tag vorher den online Check Inn per App gemacht haben, das klappt bei SAS hervorragend, müssen wir nur noch den Koffer schnell loswerden. Das geht, glaub ich, fast nur noch im SelfService, aber es gibt ja genügend Schalter wo man dies machen kann. Irgendwann sieht man kein LH Mitarbeiter mehr, nur noch Maschinen.

2013 – Juni, Städtereise nach Tallinn, Estland

Do., 20.6.2013 Die Anreise zum Flughafen Frankfurt mit dem Bus ist tagsüber die beste Variante für mich, nicht die Schnellste, aber die Günstigste. Die Fahrt dauert ca 40 min. Dann ruckzuck den Koffer am Drop-off Schalter los geworden.  Auf einen schnellen Kaffee noch meinen Bruder auf der Arbeit besucht und dann ging es schon los. Zuerst hiess es Abflug A52, dann wurde aber spontan zu A60 gewechselt, ist ja Gott sein Dank nicht so weit weg. Der Flieger war eine LH A321-200, Taufname Speyer, Platz 33A In knapp 2 Stunden Flug ist man in Estland auf dem Flughafen von von Tallinn. Solch kleine Flughäfen mag ich, die sind effizient und irgendwie schnuckelig. Mit dem Taxi (15€ ) ging es zum Hotel, das Radisson  Blue Sky. ( Adresse:  Radisson Blu Sky Hotel, Tallinn , Ravala Street 3, Tallinn, 10143, Estland, ‏‎069-945 192 395)   Danke der Radisson Hotelkarte ging der CheckInn sehr schnell, Zimmer 1706, also 17. Stock. das ist schon mal sehr gut, man hat einen super Überblick. Erstmal im 24. Stock in die Loungebar gegangen und was getrunken und gegessen. Dann Spaziergang zum Roterman …

Hotel Can Arabi & Can Jaume, Ibiza, Spanien

ein Urlaubshotel/ Finca auf Ibiza, besucht im Juni 2009.   Das Hotel liegt stadtnah bei Eivissa-Stadt, aber ein Mietwagen sollte man trotzdem parat haben, denn zum Laufen nach Eivissa-Stadt ist es dann doch zu weit. Das Frühstück ist geschmacklich sehr gut, aber da es ein kleines Hotel ist, ist das Buffet natürlich nicht so riesig wie in einem 200 Betten Business-hotel. Man kann, bei entsprechender Witterung natürlich, draussen frühstücken. Der Eingang zu den Zimmern ist etwas gewöhnungsbedürftig, da die Terassentür auch der Zimmereingang ist, und jeder der vorbeigeht, sozusagen freien Blick ins Zimmer hat, oder aber man schliesst ständig die Schiebetüren. [Best_Wordpress_Gallery id=“7″ gal_title=“Ibiza_2009″] Das Bad ist recht groß und sehr funktionell ausgestattet. Sehr schön ist der Holzfussboden im Zimmer und im Bad, der ist nie so kalt wie ein Steinfussboden. Ein dickes Plus. Fehlen tut allerdings meiner Meinung nach ein kleiner Tisch im Zimmer, ich hatte nur 1 Sessel und einen passenden Hocker. Der Tisch wäre prima als Ablage für das gesamte technische Equipment, was man so mittlerweile alles im Urlaub dabei hat. Der Pool …